Monatsrückblick November

Büro in der Rumpelkammer

Mit meinen mittlerweile drei gleichzeitig laufenden Onlinekursen: Dem Englischkurs für die Bildungskarenz, dem Businessaufbaukurs für eine künftige Selbstständigkeit und meiner Bloggerei wird es immer deutlicher, dass ich ungestörte Zeit für mich brauche. So haben wir unsere Rumpelkammer aufgeräumt, ein klein wenig ausgemistet, umgestellt und eine Platte aus dem OBI geholt, welche nun als Tisch fungiert.

Alles etwas spartanisch, aber ich habe ein freies Blickfeld, kann meine Unterlagen offen herumliegen lassen, wenn mich meine Familie braucht und darf die Türe schließen, wenn ich nicht gebraucht werde.

Entsafter fürs Gemüt

Ich habe meiner Mama mal einen Entsafter zum Geburtstag geschenkt, es war eins der Geschenke, von denen ich vermutlich mehr begeistert war als meine Mama selbst. Ich habe ihn mir zirka zwei Jahre ausgeliehen und jetzt habe ich mir meinen eigenen kleinen Entsafter zugelegt. Ich esse total gerne Obst und Gemüse, aber manchmal fehlt mir einfach die Laune dazu, aber für einen Smoothie oder frisch gepressten Saft kann ich mich fast immer begeistern. Wenn ich so zurückdenke, habe ich immer, wenn ich ein Energiehoch hatte, so etwas getrunken.

Selleriesaft soll ja besondere Kräfte haben. Und deshalb probiere ich das jetzt aus. Näheres dazu findest du bei meiner lieben Blogger-Kollegin Jeannine Gashi.

Was im November 2022 sonst noch los war

  • Meine Tochter wurde am 01. November, 13 Monate
    Wir feierten es mit einer Markierung am Türstock.
  • Am 25. November durften mein Partner und ich auf insgesamt 4 Kinder aufpassen, das war eine große Freude.
  • Ich habe mir eine neue Brille zugelegt

Was ich im November 2022 gebloggt habe

Von Christina Mair

Ich liebe die Liebe, die Liebe liebt mich, und die die ich liebe, lieben auch mich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: