Meine Löffelliste

Meine persönliche Löffel – alias Bucket Liste. Dinge, die ich gerne erleben, erlernen, erfahren möchte, bevor ich buchstäblich den Löffel abgebe. Ich habe keine Ahnung wann es sein wird, aber ich hoffe mal nicht so bald, denn einige Dinge auf meiner Liste scheinen mir noch viel Zeit zu benötigen.

  1. Vipassana
  2. Buch schreiben
  3. Kaffee eröffnen
  4. Meine Berufung finden
  5. Fließend Italienisch sprechen
  6. Jakobsweg oder ähnlichen Weg – ohne religiösen Hintergrund
  7. Portugiesisch lernen
  8. Meinen Geburtstag feiern:
    So richtig, mit Catering, Musik, Motto. Eine Party ähnlich wie im Fernsehen in Amerika.
  9. Heiraten
  10. In einem Korallenriff tauchen
  11. In ein Zitronenfest gehen (Italien)
  12. Eine eigene Sagra = Festival ausrichten
  13. Thanksgiving ausrichten
  14. Eine Pie Night veranstalten
  15. Mich mindestens ein Jahr glücklich, erfüllt und beschwingt fühlen
  16. Heißluftballon fahren
  17. In England an einem typischen Afternoon Tea teilnehmen
    Da gibt es eine tolle Geschichte dazu: Als ich eines Tages von London heimflog, saß neben mir ein recht altes Ehepaar. Die Dame direkt neben mir schüttelte unentwegt den Kopf. Schließlich fragte ich sie, was den los sei. Sie sagte, sie würde den „Afternoon Tea“ verpassen. Wir saßen nämlich genau zu der Zeit im Flugzeug.
  18. Zu den Malediven reisen
  19. Einen englischen Garten – Wie aus Alice im Wunderland – besuchen
  20. Ein Retreat besuchen
  21. Wahre Freunde fürs Leben finden

All diese Dinge stehen in den Sternen und warten auf mich, dass ich bereit bin. Ich wünsche mir, dass wenn es den dann so weit ist, ich es auch bemerke und vor allem in vollen Zügen genieße.

Hast du auch Wünsche und Träume für deine Zukunft? Was steht auf deiner Liste?

Von Christina Mair

Ich liebe die Liebe, die Liebe liebt mich, und die die ich liebe, lieben auch mich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: